(English see below)

Allgemeine Account-Bedingungen der sprylab technologies GmbH zur Lizenzierung 

und Bereitstellung der Purple Publishing Suite (SaaS) gegenüber Verbrauchern

    1. 1. Vertragsgegenstand
    1. 1.1 sprylab technologies GmbH, Keithstr. 2-4, 10787 Berlin (sprylab technologies) bietet seinen Kunden (die Kunden) die Möglichkeit, einen Kunden-Account (der Account) anzulegen verbunden mit dem Recht zur Nutzung der Purple Publishing Suite sowie der Erbringung von Hosting-Services und weiteren Leistungen durch sprylab technologies.
    2. 1.2 Die Purple Publishing Suite ist eine Komplettlösung für Verlage, Agenturen und sonstige Kunden, die es ihnen ermöglicht, kostengünstig und effizient Digital-Publishing Apps für Tablets und Smartphones zu entwickeln. Sie versetzt den Nutzer in die Lage, seine Inhalte direkt aus vorhandenen Systemen zu verwerten, um interaktive Inhalte anzureichern und sie auf gängigen Mobilgeräten auszuspielen.
    3. 1.3 Für die Inanspruchnahme kostenpflichtiger Dienste von sprylab technologies gelten eigenständige, zusätzliche Vergütungsbedingungen, auf die der Kunde bei Vornahme einer Bestellung solcher Dienste hingewiesen wird.
    4. 1.4 Die Nutzung des Accounts erfolgt für den Kunden kostenfrei. Eine Pflicht zur Inanspruchnahme kostenpflichtiger Dienste wird hierdurch nicht begründet. sprylab technologies behält sich jedoch vor, für Dienste, die unter Ziffer 4 der Anlage „Technische Spezifikationen“ aufgeführt sind und die derzeit als Beta-Version zur Verfügung stehen, zu einem späteren Zeitpunkt eine Vergütung zu verlangen. Dem Kunden steht es frei, die kostenpflichtige Inanspruchnahme dieser Dienste abzulehnen und den Account ohne diese Dienste weiter zu führen. Dem Kunden steht in diesem Fall das gesetzliche Widerrufsrecht zu.
    5. 1.5 Diese Account-Bedingungen gelten gegenüber Verbrauchern (§ 13 BGB). Gegenüber Unternehmen sowie allen sonstigen juristischen und natürlichen Personen gelten gesonderte Bedingungen.
    6. 1.6 Diese Account-Bedingungen werden dem Kunden in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung gestellt. Für Kunden mit Wohn- bzw. Geschäftssitz in Deutschland gelten die deutschen Account-Bedingungen. Für Kunden mit Wohn- bzw. Geschäftssitz außerhalb Deutschlands gelten die englischen Account-Bedingungen.
    1. 2. Begriffsbestimmungen
    2. 2.1 Die Account-Laufzeit meint die in Ziffer 14.2 vereinbarte Laufzeit.
    3. 2.2 Die Buchungs-Zeiträume meint die in Ziffer 14.4. (1) und (2) vereinbarten Laufzeiten.
    4. 2.3 Die Purple Publishing Suite besteht aus den nachfolgend in Ziffer 2.3 bis 2.5 aufgeführten Komponenten.
    5. 2.4 Der Purple Composer ist eine von sprylab technologies zum Download bereitgestellte Desktop-Anwendung zur Produktion von Apps durch den Kunden. Die technischen Spezifikationen der jeweiligen Versionen des Purple Composers ergeben sich aus der Anlage „Technische Spezifikationen“. 
    6. 2.5 Die Purple CS Extension ist ein von sprylab technologies zum Download bereitgestelltes PlugIn für Adobe InDesign/Photoshop, welches eine einfache Übernahme von InDesign oder Photoshop Daten in den Purple Composer ermöglicht. Die technischen Spezifikationen der Purple CS Extension ergeben sich aus der Anlage „Technische Spezifikationen“. 
    7. 2.6 Der Purple Manager ist ein von sprylab technologies betriebenes webbasiertes Content-Management-System, welches von sprylab technologies als SaaS-Dienst betrieben wird und das speziell auf die Anforderungen von Apps ausgerichtet ist. Mittels des Purple Managers kann der Kunde (i) neue Apps erstellen sowie (ii) die von ihm erstellen Apps verwalten und organisieren. Zudem können die mit dem Purple Composer erstellten Inhalte im Purple Manager verwaltet und Apps zugeordnet werden. Darüber hinaus ermöglicht der Purple Manager den Download des Purple Composers und/oder der Purple CS Extension. Die technischen Spezifikationen der Purple Managers ergeben sich aus der Anlage „Technische Spezifikationen“.
    8. 2.7 Die Apps sind sämtliche Anwendungen jedweder Art, die der Kunde unter Verwendung des Purple Managers oder, soweit individuell vereinbart, einer sonstigen durch sprylab technologies bereitgestellten Technologie (z.B. des sog. „Purple Kits“) erstellt. Die verschiedenen Arten der Apps ergeben sich aus der Anlage „Technische Spezifikationen“. 
    9. 2.8 Die Purple Preview App ist eine Applikation, die es dem Kunden ermöglicht, die von ihm erstellen Inhalte vor deren Veröffentlichung auf seinem Tablet oder Phone zu testen 
    10. 2.9 Die Test App ist eine vom Kunden unter Verwendung des Purple Managers erstellte App, welche zum Test genutzt werden kann, aber nicht produktiv genutzt werden darf. Insbesondere ist eine Veröffentlichung im App-Store nicht gestattet.
    11. 2.10 Die Release App ist eine vom Kunden unter Verwendung des Purple Managers erstellte App, welche produktiv genutzt werden soll, z.B. zur Veröffentlichung im App-Store. 
    12. 3. Vertragsschluss und Lizenzmodell
    13. 3.1 Der Abschluss des Vertrages zwischen dem Kunden und der sprylab technologies über die Nutzung des Accounts erfolgt über die Registrierung des Kunden auf der unter der URL www.purplemanager.com betriebenen Website (Purple Manager). Im Zuge dieser Registrierung hat der Kunde die auf der Eingabemaske angefragten Informationen (Pflichtfelder) zutreffend und vollständig anzugeben. Zudem hat der Kunde durch Setzen des entsprechenden „Häkchens“ diese Account-Bedingungen zu akzeptieren. Nach Absendung seiner Registrierung erhält der Kunde von der sprylab technologies eine Bestätigungs-Email über den Eingang seiner Anmeldung. Dieser Email sind auch diese Account-Bedingungen beigefügt. Der Vertrag über die Nutzung des Accounts kommt zustande, sobald der Kunde den Vertragsschluss über den in der Bestätigungs-Email enthaltenden „Link“ bestätigt. In diesem Fall wird automatisch ein Account des Kunden generiert und die Account-Laufzeit startet.
    14. 3.2 Als Inhaber eines Accounts hat der Kunde die Möglichkeit der Nutzung des Purple Managers, des Purple Composers und der Purple CS Extension. 
      1. (1) Die Bereitstellung des Purple Managers erfolgt durch Zugriff des Kunden auf die von sprylab technologies betriebenen Server unter www.purplemanager.com.
      2. (2) Die Bereitstellung des Purple Composers und/oder der Purple CS Extension (Adobe PlugIn) erfolgt im Wege des Downloads über den Purple Manager. 
      3. (3) Die Bereitstellung der Purple Preview App erfolgt über den Apple und Google App-Store, soweit sich der Kunde für die Option des Downloads der Purple Preview App entscheidet.
    15. 3.3 Vor der Installation der Purple CS Extension hat der Kunde die Lizenzbedingungen von Adobe und die zusätzlichen Nutzungsbedingungen der sprylab technologies zu akzeptieren, die ihm bei der Installation angezeigt werden und die für die Nutzung des Adobe PlugIn abschließend gelten.
    16. 4. Nutzungsrechte an dem Purple Manager
    17. 4.1 sprylab technologies stellt dem Kunden die Nutzung des Purple Managers webbasiert im Wege der Datenfernverbindung als SaaS-Dienst zur Verfügung. Die Zugriffsrechte des Kunden starten mit bestätigter Anmeldung und bleiben solange erhalten, wie der Kunden-Account aktiv ist, also über die gesamte Account-Laufzeit.
    18. 4.2 Die Purple Manager verbleibt auf dem Server von sprylab technologies bzw. ihrer Subunternehmer. Von sprylab technologies nicht geschuldet ist die Herstellung und Aufrechterhaltung der Datenverbindung zwischen dem IT-System des Kunden und dem von sprylab technologies betriebenen Übergabepunkt (Routerausgang des Servers von sprylab technologies zum öffentlichen Netz).
    19. 4.3 sprylab technologies erbringt die vorgenannten SaaS-Dienste mit einer Gesamtverfügbarkeit von 98,5%. Die Verfügbarkeit berechnet sich auf der Grundlage der während der Vertragslaufzeit auf den jeweiligen Kalendermonat entfallenden Zeit abzüglich der nachfolgend definierten Wartungszeiten. 
    20. 4.4 sprylab technologies ist berechtigt, für insgesamt 10 Stunden im Kalendermonat jeweils in der Zeit von 18:00  bis 8:00 Uhr (Ortszeit Berlin) Wartungsarbeiten durchzuführen. Während der Wartungsarbeiten steht der Zugriff auf den Purple Manager nicht zur Verfügung.
    21. 4.5 Der Kunde darf von beliebig vielen Arbeitsplätzen gleichzeitig auf den Purple Manager zugreifen. Die Arbeitsplätze müssen die in der Anlage „Technische Spezifikationen“ vorgesehenen Mindestvoraussetzungen erfüllen. Die Anbindung der Arbeitsplätze des Kunden erfolgt über eine vom Kunden einzurichtende Datenverbindung. Jeder Nutzer des Purple Managers muss sich zur Nutzung mit gültigen Accountdaten einloggen. Die Zugangsdaten sind personengebunden.
    22. 4.6 Grundsätzlich wird sprylab technologies dem Kunden den Zugang zum Purple Manager mindestens in der bei Vertragsschluss gültigen Version gewähren. Alternativ ist sprylab technologies auch berechtigt, dem Kunden während der Vertragslaufzeit Zugang zu neueren Versionen  des Purple Managers  zu gewähren, soweit die Funktionalitäten der neueren Version mindestens die in der Anlage „Technische Spezifikationen“ definierten Funktionalitäten aufweisen.
    23. 5. Nutzungsrechte an dem Purple Composer und/oder der Purple CS Extension
    24. 5.1 sprylab technologies stellt dem Kunden den Purple Composer über den Purple Manager zum Download bereit. 
    25. 5.2 Zur Nutzung des Purple Composers ist ein gültiger Purple Manager Account notwendig, welcher dem Kunden nach den Regelungen der Ziffer 4.1 allein lizenziert wird, solange dieser einen gültigen Purple Manager Account besitzt (Account-Laufzeit). 
    26. 5.3 Der Kunde darf den Purple Composer auf jeder ihm zur Verfügung stehenden Hardware einsetzen, welche die in der Anlage „Technische Spezifikationen“ aufgeführten Spezifikationen erfüllt.
    27. 5.4 Die vorstehenden Regelungen dieser Ziffer 5 gelten entsprechend für die Nutzung der Purple CS Extension.
    28. 6. Erstellen und Verwalten der Apps
    29. 6.1 Der Kunde ist berechtigt, unter Verwendung des Purple Managers (i) neue Apps zu erstellen sowie (ii) die von ihm erstellen Apps und Inhalte zu verwalten und zu organisieren.
    30. 6.2 Die Erstellung und Nutzung von Test Apps ist kostenfrei. Das Recht des Kunden zur Verwendung der Test Apps ist auf eine Nutzung für Testzwecke des Kunden beschränkt. Der Kunde ist nicht berechtigt, Test Apps zu veröffentlichen oder Dritten in sonstiger Weise zugänglich zu machen.
    31. 6.3 Die Erstellung von Release-Apps (z.B. zur  Einstellung in einen App-Store bzw. zur Verteilung zur Nutzung z.B. innerhalb eines Unternehmens oder einer Organisation (InHouse) bzw. das Publizieren von Inhalten in eine Release App ist hingegen unter den Bedingungen des gewählten Vergütungsmodells vergütungspflichtig. Dazu wird dem Kunden vor dem Erstellen einer Release App über den Purple Manager („Build“) die Möglichkeit gewährt, sich für ein von sprylab technologies zu jenem Zeitpunkt angebotenes Vergütungsmodell zu entscheiden. Dem Kunden steht bei Bestellung dieser Dienste das gesetzliche Widerrufsrecht zu.
    32. 6.4 Bei der Wahl dieses Vergütungsmodells hat der Kunde die Vergütungsbedingungen von sprylab technologies zu akzeptieren, die ihm im Rahmen des Bestellvorgangs angezeigt werden. Die an die sprylab technologies zu zahlende Vergütung richtet sich nach den Regelungen der Vergütungsbedingungen in ihrer bei Abgabe der Bestellung gültigen Fassung.
    33. 6.5 Auslöser für die vorstehende Vergütungspflicht ergeben sich aus den Vergütungsbedingungen, die dem Kunden angezeigt werden, bevor er kostenpflichtige Handlungen auslöst. 
    34. 6.6 Dem Kunden steht es frei, für jeden Account gesondert zusätzliche kostenpflichtige Funktionen im Composer und/oder Manager zu bestellen, soweit diese von sprylab technologies während der Account-Laufzeit angeboten werden. Die Vergütung für diese zusätzlichen Dienste richtet sich nach den Regelungen der Vergütungsbedingungen, die dem Kunden bei Freischaltung angezeigt werden, in der bei Freischaltung der Dienste gültigen Fassung. Gleiches gilt für die Funktionen gemäß Ziffer 4 der Anlage „Technische Spezifikationen“, die dem Kunden derzeit als kostenlose Beta-Version zur Verfügung stehen, und hinsichtlich derer sich sprylab technologies vorbehält, zu einem späteren Zeitpunkt eine Vergütung zu verlangen. Dem Kunden steht bei Bestellung dieser Dienste das gesetzliche Widerrufsrecht zu.
    35. 6.7 sprylab technologies übernimmt keine Garantie dafür, dass die vom Kunden erstellten Apps den Review-Prozess des jeweiligen App-Stores erfolgreich bestehen und somit tatsächlich im jeweiligen App-Store verfügbar sind. Insbesondere übernimmt sprylab technologies keine Verantwortung für Ablehnungen inhaltlicher Natur. sprylab technologies wird im Falle eine Ablehnung der App aufgrund von nachvollziehbaren Programmfehlern (Bugs) der Purple Publishing Suite dafür sorgen, dass diese Programmfehler der Purple Publishing Suite beseitigt werden und dem Kunden eine aktualisierte Version der Purple Publishing Suite zum erneuten Erstellen der Apps zur Verfügung stellen.
    36. 6.8 sprylab technologies weist darauf hin, dass sprylab technologies keine Verantwortung für das Verhältnis zwischen dem Kunden und dessen Endkunden übernimmt
    37. 7. Störungsmeldungen

sprylab technologies stellt dem Kunden zur Unterstützung in technischen Fragen bei der Inanspruchnahme der nach diesem Vertrag geschuldeten Leistungen während der Account-Laufzeit ein elektronisches Ticket-System zur Verfügung, das über E-Mail oder ein Support Formular im Purple Manager zu erreichen ist. Kundenanfragen an das Ticket-System werden in der Reihenfolge ihres Einganges bearbeitet.

    1. 8. Datenspeicherung und -übernahme (Hosting)
    2. 8.1 Der Kunde hat während der Account-Laufzeit die Möglichkeit, auf dem für ihn von sprylab technologies eingerichteten virtuellen Datenserver Daten abzulegen, auf die er im Zusammenhang mit der Nutzung des Purple Managers zugreifen kann. 
    3. 8.2 sprylab technologies weist insofern darauf hin, dass sich sprylab technologies zur Erbringung ihrer Hosting-Leistungen verschiedener Subunternehmer bedienen kann. Diese „hosten“ die Daten z.T. außerhalb der EU bzw. haben ihren Firmensitz außerhalb der EU. Vor diesem Hintergrund hat der Kunde sicherzustellen, dass die von ihm abgelegten Daten entweder keine personenbezogenen Daten enthalten bzw. nur dann, wenn der Kunde, z.B. über wirksame Einwilligungen der Betroffenen, sichergestellt hat, dass ein entsprechendes Hosting auch außerhalb der EU bzw. durch Unternehmen mit Sitz außerhalb der EU rechtlich zulässig ist. Verarbeitet der Kunde im Rahmen dieses Vertragsverhältnisses gleichwohl personenbezogene Daten, ohne im Verhältnis zu den Betroffenen über die entsprechende Berechtigung zu verfügen, so ist er für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften verantwortlich und hat sprylab technologies von sämtlichen hieraus resultierenden Ansprüchen Dritter freizustellen. 
    4. 8.3 sprylab technologies schuldet lediglich die Zurverfügungstellung von Speicherplatz zur Nutzung durch den Kunden. sprylab technologies treffen hinsichtlich der vom Kunden übermittelten und verarbeiteten Daten keine Verwahrungs- oder Obhutspflichten. Für die Beachtung der handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen ist der Kunde verantwortlich.
    5. 8.4 sprylab technologies stellt dem Kunden während der Account-Laufzeit die Möglichkeit zur Verfügung, jederzeit eine Kopie der von ihm auf Purple Manager abgelegten Inhalte herunterzuladen. 
    6. 8.5 sprylab technologies wird die bei ihr vorhandenen Daten des Kunden 14 Tage nach Ende der Account-Laufzeit löschen, sofern der Kunde nicht innerhalb dieser Frist mitteilt, dass die ihm übergebenen Daten nicht lesbar oder nicht vollständig sind. Das Unterbleiben der Mitteilung gilt als Zustimmung zur Löschung der Daten. Bis zum Beginn eines Buchungs-Zeitraums kann der Kunde die Hosting-Leistungen zur Speicherung von Daten für die Erstellung von Test Apps verwenden. Wenn der Kunde nicht innerhalb von 6 Monaten ab Beginn der Account-Laufzeit eine Release App auf Basis der Testdaten erstellt hat, ist sprylab technologies berechtigt, die entsprechenden Testdaten zu löschen. Dies gilt für jede einzelne Test App, die der Kunde anlegt, ohne auf Basis dieser Testdaten eine Release App zu erstellen. Als Testdaten gelten in diesem Fall alle Publikationen und deren Ausgaben, die keiner Release-App zugeordnet sind, sowie die Test Apps selbst.
    7. 8.6 sprylab technologies wird eine tägliche Sicherung der Daten des Kunden auf dem Datenserver durchführen. Die Datensicherung erfolgt rollierend in der Weise, dass die für einen Tag gesicherten Daten bei der für den nachfolgenden Tag erfolgenden Datensicherung überschrieben wird. Nach dem gleichen Prinzip erfolgt eine wöchentliche Datensicherung, bei der die Daten ebenfalls rollierend nach Ablauf von vier Wochen überschrieben werden. 
    8. 8.7 Die Erhebung und/oder Verarbeitung personenbezogener Daten durch sprylab technologies erfolgt im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes und weiterer anwendbarer Datenschutzgesetze und grundsätzlich nur zur Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses mit dem Kunden.
    9. 9. Mitwirkungsleistungen des Kunden
    10. 9.1 Der Kunde ist dafür verantwortlich, eine Datenverbindung zwischen den von ihm zur Nutzung vorgesehenen Arbeitsplätzen und dem vereinbarten Datenübergabepunkt herzustellen.
    11. 9.2 Die vertragsgemäße Inanspruchnahme der Leistungen von sprylab technologies ist davon abhängig, dass die vom Kunden eingesetzte Hard- und Software den technischen Mindestanforderungen gemäß der Anlage „Technische Spezifikationen“ entsprechen und die vom Kunden zur Nutzung des Purple Managers berechtigten Nutzer mit der Nutzung der Purple Publishing Suite vertraut sind. 
    12. 9.3 Die Konfiguration seines IT-Systems ist Aufgabe des Kunden. sprylab technologies bietet an, ihn hierbei aufgrund einer gesonderten Vereinbarung entgeltlich zu unterstützen.
    13. 10. Rechte an Inhalten des Kunden
    14. 10.1 Sämtliche Rechte an den von dem Kunden auf dem ihm zugewiesenen Speicherplatz abgelegten Inhalten stehen dem Kunden zu. Für die Rechtmäßigkeit dieser Inhalte ist ausschließlich der Kunde verantwortlich.
    15. 10.2 Der Kunde darf die Leistungen von sprylab technologies nicht zu rechtswidrigen (z.B. rassistischen, pornographischen, diskriminierenden, jugendschutzverletzenden oder sonst gesetzeswidrigen oder gegen behördliche Vorschriften oder Auflagen verstoßenden) und/oder militärischen Zwecken verwenden. Der Kunde wird insbesondere keine entsprechenden Inhalte an sprylab technologies übermitteln.
    16. 10.3 Neben den Ausgaben-Daten können die Apps von dem Kunden mit weiteren Inhalten versehen werden, die generell für die App gelten. Dazu gehören z.B. besondere Schriftarten. Insoweit stellen die Parteien klar, dass es ausschließlich dem Kunden obliegt, für die Rechtsmäßigkeit seiner Inhalte zu sorgen, insbesondere für die Einholung der dafür erforderlichen Lizenzen und sonstiger Rechte Dritter.
    17. 10.4 sprylab technologies kann den Zugang der Purple Publishing Suite mit sofortiger Wirkung sperren, wenn der begründete Verdacht besteht, dass die Leistungen von sprylab technologies in rechtswidriger Weise insbesondere unter Verstoß gegen die vorstehenden Regelungen genutzt wurden oder werden. Die Einzelheiten der Sperrung richten sich nach Ziffer 12.11 dieser Account-Bedingungen. Die Zahlungspflicht des Kunden bleibt von einer solchen Sperrung unberührt.
    18. 10.5 Der Kunde räumt sprylab technologies das Recht ein, die von sprylab technologies für den Kunden zu speichernden Daten zu vervielfältigen und in sonstiger Weise zu nutzen, soweit dies zur Erbringung der nach diesem Vertrag geschuldeten Leistungen erforderlich ist. sprylab technologies ist auch berechtigt, die Daten in einem Ausfallrechenzentrum vorzuhalten sowie die Server durch Dritte betreiben zu lassen.
    19. 10.6 Zur Beseitigung von Störungen sowie im Falle der Einführung neuer Versionen der Purple Publishing Suite oder Teilen davon ist sprylab technologies auch berechtigt, Änderungen an der Struktur der Daten oder dem Datenformat vorzunehmen. 
    20. 11. Untersagte Nutzungen
    21. 11.1 Die Rückübersetzung des überlassenen Programmcodes in andere Codeformen (Dekompilierung) sowie sonstige Arten der Rückerschließung der verschiedenen Herstellungsstufen der Purple Publishing Suite (Reverse-Engineering) einschließlich einer Programmänderung sind dem Kunden grundsätzlich nicht gestattet. Gesetzliche Rechte des Kunden bleiben unberührt. 
    22. 11.2 Der Kopierschutz und ähnliche Schutzmechanismen, Urhebervermerke, Seriennummern sowie sonstige der Programmidentifikation dienende Merkmale dürfen von dem Kunden auf keinen Fall entfernt oder verändert werden. Gleiches gilt für eine Unterdrückung der Bildschirmanzeige entsprechender Merkmale. Gesetzliche Rechte des Kunden bleiben unberührt.
    23. 12. Vergütung
    24. 12.1 Die Anlegung eines Accounts nach Maßgabe dieser Account-Bedingungen ist kostenfrei. 
    25. 12.2 Die Vergütung für die Erstellung einer Release App bzw. das Publizieren von Inhalten richtet sich nach den Vergütungsbedingungen, die der Kunde bei Bestellung eines der angebotenen Modelle zu akzeptieren hat. 
    26. 13. Vertragsanpassungen
    27. 13.1 sprylab technologies ist berechtigt, die Inhalte seiner Leistungen im Rahmen seiner allgemeinen Produktpolitik anzupassen. Dies gilt insbesondere, falls Zulieferer von sprylab technologies ihre Produkte ändern sollten. 
    28. 13.2 Die Anpassungen der Vertragsleistungen werden innerhalb von zwei (2) Monaten wirksam, nachdem dem Kunden dies in Textform mitgeteilt worden ist. Der Kunde hat in diesem Fall jedoch das Recht, diesen Vertrag innerhalb von einem (1) Monat nach Zugang der vorstehenden Mitteilung von sprylab technologies über die geplante Änderung vorzeitig mit Wirkung zum Datum des geplanten Inkrafttretens der Änderung außerordentlich zu kündigen. Weitere Rechte stehen dem Kunden insoweit nicht zu.
    29. 14. Account-Laufzeit und Buchungs-Zeitraum
    30. 14.1 Der Vertrag tritt mit dem Zeitpunkt des Vertragsschlusses gemäß Ziffer 3.1 in Kraft.
    31. 14.2 Der Vertrag läuft sodann auf unbestimmte Zeit und kann von jeder Partei mit einer Frist von einem Monat zum Ende eines jeden Kalendermonats schriftlich gekündigt werden (der Zeitraum ab Vertragsschluss bis zur Beendigung nach dieser Ziffer 14.2 nachfolgend die Account-Laufzeit). Soweit während der Account-Laufzeit Buchungen erfolgen, verlängert sich die Account-Laufzeit auch bei Ausübung des Kündigungsrechts nach dieser Ziffer 14.2 auf den Zeitraum bis zum Ende des längst laufenden Buchungs-Zeitraums.
    32. 14.3 Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.
    33. 15. Haftungsmaßstab und -begrenzung
    34. 15.1 Soweit sich aus diesen Account-Bedingungen einschließlich der nachfolgenden Bestimmungen nichts anderes ergibt, haftet sprylab technologies bei einer Verletzung von vertraglichen und außervertraglichen Pflichten nach den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften, insbesondere nach § 434 ff. BGB.
    35. 15.2 Auf Schadensersatz haftet sprylab technologies – gleich aus welchem Rechtsgrund – bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. 
    36. 15.3 Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet sprylab technologies nur
      1. (1) für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
      2. (2) für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf); in diesem Fall ist die Haftung von sprylab technologies jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.
    37. 15.4 Die sich aus dieser Ziffer 15 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit sprylab technologies einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Software übernommen hat. Das gleiche gilt für Ansprüche des Kunden nach dem Produkthaftungsgesetz.
    38. 16. Schlussbestimmungen
    39. 16.1 sprylab technologies ist berechtigt, Apps des Kunden nach deren Veröffentlichung unter Nennung der App und des Namens des Kunden als Referenz zu verwenden, z.B. auf der Website oder sonstigen Publikationen von sprylab technologies.
    40. 16.2 Diese Account-Bedingungen gelten ausschließlich. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nur dann und insoweit Vertragsbestandteil, als sprylab technologies ihrer Geltung ausdrücklich zugestimmt hat. Dieses Zustimmungserfordernis gilt in jedem Fall, beispielsweise auch dann, wenn sprylab technologies in Kenntnis der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden die Leistungserbringung dem Kunden gegenüber vorbehaltlos ausführt.
    41. 16.3 Die Vergütungsbedingungen gelten bei Bestellung zusätzlich zu den Account-Bedingungen, deren Regelungsgehalt unberührt bleibt.

***

Anlage „Technische Spezifikationen“

    1. 1. Technische Anforderungen von Purple Composer und Purple Manager: 

Purple Composer: iMac, Mac Mini, MacbookPro mit OSX in der aktuellen oder vorigen von Apple freigegebenen Version  (z.B. OSX 10.9 und OSX 10.10)

Purple Manager: Chrome, Safari, IE oder Firefox in der jeweils aktuellsten verfügbaren Version. Mindestens 4GB RAM.

    1. 2. Technische Anforderungen der erstellten Apps:

Purple Engine iOS: iOS in der aktuellen und der vorigen von Apple freigegebenen iOS Version (z.B. iOS 7.X und iOS 8.X)

Purple Engine Android: Android in der aktuellen  und der vorigen von Google freigegebenen Android Version (z.B. Android 4.X und 5.X)

    1. 3. Beta-Funktionen

Alle Funktionen im Purple Manager oder Purple Composer die mit BETA gekennzeichnet sind.

Folgende Funktionen gelten als BETA Funktionen, auch wenn diese nicht speziell gekennzeichnet sind:

        • Web- (HTML5) Export des Purple Composers
        • Collaboration des Purple Managers

(German see above)

General Account Conditions of sprylab technologies GmbH for Licensing

and Hosting of the Purple Publishing Suite (SaaS) for Consumers

    1. 1. Purpose of the Agreement
    1. 1.1 sprylab technologies GmbH, Keithstr. 2-4, D-10787 Berlin, Germany (“sprylab technologies”) is offering its clients (the “Clients”) the opportunity to set up a customer account (the “Account) connected with the right to use the Purple Publishing Suite as well as with the rendering of hosting services and additional services through sprylab technologies.
    2. 1.2 The Purple Publishing Suite is a complete solution for publishing companies, agencies, and other clients, enabling these to develop cost-effective and efficient digital publishing apps for tablets and smartphones. The Purple Publishing Suite places the user in a position to evaluate his/her content directly from existing systems, in order to enrich interactive content and to display such content on current mobile devices.
    3. 1.3 For the use of services of sprylab technologies subject to a fee, separate additional compensation requirements shall apply, of which the Client shall be informed when placing an order for such services.
    4. 1.4 The Client’s use of the Account shall be free of charge. Such shall not establish an obligation to order services subject to a fee. However, sprylab technologies shall retain the right to require compensation at a later time for services listed in the Appendix under Item 4, entitled “Technical Specifications” and which are currently available as a Beta version. The Client shall be free to decline the use of these services subject to a fee and to continue the Account without these services. In this event, the Client shall be entitled to the legal right of withdrawal.
    5. 1.5 These Account Conditions apply to consumers (§ 13 of the Bürgerliches Gesetzbuch (the Civil Code, the “BGB”). With regard to companies and to all other legal entities and natural persons, separate terms and conditions shall apply.
    6. 1.6 These Account Conditions are made available to the Client in the German and the English language. For Clients domiciled or seated in Germany, the German Account Conditions shall apply. For Clients domiciled or seated outside Germany, the English Account Conditions shall apply.
    1. 2. Definitions
    2. 2.1 “Account-Term” refers to the stipulated term in Item 14.2.
    3. 2.2 “Booking Terms” refers to the stipulated terms in Items 14.4 (1) and (2). 
    4. 2.3 The “Purple Publishing Suite” consists of the components listed in Items 2.3 to 2.5.
    5. 2.4 The Purple Composer” is a sprylab technologies desktop application for the production of apps by the Client available for download. The technical specifications of the respective versions of Purple Composer can be found in the “Technical Specifications” appendix.
    6. 2.5 “Purple CS Extension” is a sprylab technologies Plug-in for Adobe InDesign/Photoshop which enables a simple transfer of InDesign or Photoshop data into Purple Composer available for download. The technical specifications of the Purple CS Extension can be found in the “Technical Specifications” appendix.
    7. 2.6 “Purple Manager” is a sprylab technologies web-based content management system operated as a SaaS service and specifically targeted for the requirements of apps. Using the Purple Manager, the Client can (i) create new apps and (ii) manage and organize the apps he/she creates. In addition, content created with the Purple Composer can be managed and assigned to apps in the Purple Manager. Furthermore, the Purple Manager enables the download of Purple Composer and/or the Purple CS Extension. The technical specifications for Purple Manager can be found in the “Technical Specifications” appendix.
    8. 2.7 “Apps” are all applications of any type which the Client creates using Purple Manager, or if separately agreed, another technology made available through sprylab technologies (e.g., the so-called “Purple Kits”). The various types of apps can be found in the “Technical Specifications” appendix. 
    9. 2.8 “Purple Preview App” is an application which enables the Client to test the content he/she has created on his/her tablet or phone before making it public. 
    10. 2.9 The “Test App” is an app created by the Client using Purple Manager which can be used for a test but cannot be used productively. In particular, release in the app store is not permitted. 
    11. 2.10 The “Release App” is an app created by the Client using Purple Manager which can be used productively, e.g., for release in the app store. 
    12. 3. Entering into the Agreement and licensing model
    13. 3.1 The Agreement between the Client and sprylab technologies regarding the use of the Account shall be entered into through the Client’s registration on the website operated under the URL www.purplemanager.com (Purple Manager). As part of this registration, the Client shall have to accurately and completely provide information to the questions provided (mandatory fields) on the input screen. In addition, the Client shall have to accept these Account Conditions by checking the corresponding box. After sending his/her registration, the Client shall receive a confirmation e-mail from sprylab technologies concerning the receipt of his/her application. These Account Conditions shall also be attached to this e-mail. The Agreement concerning the use of the Account shall come into existence as soon as the Client confirms the entering into the Agreement in the confirmation e-mail using the link contained therein. In this case, an Account shall be automatically generated for the Client and the Account Term shall commence.
    14. 3.2 As the owner of an Account, the Client shall be able to use Purple Manager, Purple Composer, and the Purple CS Extension. 
      1. (1) Purple Manager shall be provided through the Client’s access to the servers operated by sprylab technologies under www.purplemanager.com.
      2. (2) Purple Composer and/or the Purple CS Extension (Adobe Plug in) shall be provided via the download using Purple Manager. 
      3. (3) The Purple Preview App shall be provided via the Apple and Google App store if the Client selects the option for downloading the Purple Preview App.
    15. 3.3 Before installing the Purple CS Extension, the Client shall have to accept the licensing requirements from Adobe and sprylab technologies additional use requirements which will be displayed for him/her at the time of installation and which apply conclusively for the use of the Adobe Plug-in.
    16. 4. Usage rights in Purple Manager
    17. 4.1 sprylab technologies shall make the use of Purple Manager available as a SaaS service, which shall be web-based by means of remote maintenance connection. The access rights of the Client shall commence upon confirmed application and shall remain in force as long as the Client Account is active, thus for the entire Account Term.
    18. 4.2 Purple Manager shall remain on the server of sprylab technologies and/or its sub-contractors. sprylab technologies shall not be obligated to establish and to maintain the data connection between the Client’s IT system and the point of transfer operated by sprylab technologies (Router outlet of the sprylab technologies service to the public network).
    19. 4.3 sprylab technologies shall render the afore-mentioned SaaS services with an overall availability of 98.5%. The availability is calculated based on the time lost less the following defined maintenance times for the corresponding calendar month.
    20. 4.4 sprylab technologies shall have the right to conduct maintenance work for a total of ten (10) hours in a calendar month, in each case between the hours of 6:00 p.m. to 8:00 a.m. (local time in Berlin). There shall be no access to Purple Manager during the maintenance work.
    21. 4.5 The Client shall be allowed to access Purple Manager simultaneously from as many work stations as he/she desires. The work stations shall have to satisfy the minimum requirements specified in the appendix “Technical Specifications.” The connection of the Client’s workplaces will take place via a data connection to be installed by the Client. To use it, every Purple Manager user must log in using valid Account data. The access data shall be personal.
    22. 4.6 As a general rule, sprylab technologies shall ensure the Client access to Purple Manager at least in the version valid at the time the Agreement is entered into. Alternatively, sprylab technologies shall also have the right to ensure the Client access to newer versions of Purple Manager, provided the functionalities of the newer version feature, at minimum, the functionalities defined in the appendix titled “Technical Specifications.”
    23. 5. Use rights on Purple Composer and/or the Purple CS Extension
    24. 5.1 sprylab technologies shall provide the Client with Purple Composer for downloading via the Purple Manager. 
    25. 5.2 A valid Purple Manager Account shall be required to use Purple Composer, for which the Client alone shall be licensed in accordance with the provisions of Item 4.1, as long as he/she possesses a valid Purple Manager Account (Account Term).
    26. 5.3 The Client may install Purple Composer on all hardware available to him/her fulfilling the specifications listed in the appendix “Technical Specifications.”
    27. 5.4 The above-mentioned provisions of Item 5 shall apply mutatis mutandis for the use of the Purple CS Extension.
    28. 6. Creating and managing apps
    29. 6.1 The Client shall have the right to (i) create new apps as well as (ii) to manage and organize the apps and content which he/she has created using Purple Manager.
    30. 6.2 The creation and use of test apps shall be free of charge. The Client’s right to use the test apps shall be limited to use for testing purposes. The Client shall not have the right to release test apps or to make them accessible to third parties in another manner.
    31. 6.3 On the other hand, the creation of release apps (e.g., for installation in an app store and/or distribution for use, e.g., within a company or organization (in-house) and/or the publication of content in a release app shall incur a payment obligation under the terms and conditions of the payment model selected. In addition, the Client shall be ensured the opportunity to decide on one of sprylab technologies payment models at any point in time prior to creating a release app using Purple Manager (“Build”). The Client has the legal right to withdrawal when ordering these services.
    32. 6.4 When selecting this payment model, the Client shall have to accept payment conditions of sprylab technologies that are displayed to him/her as part of the order process. The payment to be made to sprylab technologies shall be made in accordance with the provisions of the payment conditions in the amended version at the time of the submission of the order.
    33. 6.5 Triggers for the above-mentioned payment obligation shall be in accordance with in the payment conditions that are displayed for the Client before he/she activates any activities subject to a fee. 
    34. 6.6 The Client shall be entitled to order additional functions in Composer and/or Manager that are subject to a fee separately for each Account, provided these are offered by sprylab technologies during the Account Term. Payment for these additional services shall be based upon the provisions of the payment requirements that will be displayed for the Client upon activation in the as amended at the time of the activation of the services. The same shall apply to the functions in accordance with Item 4 of the appendix “Technical Specifications” which are currently available to the Client as a free beta version, and with regard to which sprylab technologies shall the right to later request payment. Upon ordering these services, the Client shall the legal right to withdrawal.
    35. 6.7 sprylab technologies shall assume no guarantee that the apps created by the Client will successfully complete the review process of the respective app store and thereby actually become available in the respective app store. In particular, sprylab technologies shall assume no responsibility for any rejections of a content-based nature. In the event the app is rejected based on a verifiable program failure (bugs) of the Purple Publishing Suite, sprylab technologies shall ensure that the program failures of the Purple Publishing Suite are remedied and shall make an updated version of the Purple Publishing Suite available to the Client for re-creation of the app.
    36. 6.8 sprylab technologies advises that it shall assume no responsibility for the relationship between the Client and his/her end Client. 
    37. 7. Error notifications

sprylab technologies shall make available to the Client an electronic ticket system, accessible via e-mail or a support form in Purple Manager, for the purpose of support in technical questions upon activation of the services owed in accordance with this Agreement during the Account Term. Any Client requests on the ticket system shall be processed in the order in which they are received.

    1. 8. Data storage and transfer (hosting)
    2. 8.1 During the Account Term, the Client shall have the opportunity to store data which he/she uses in connection with his/her use of Purple Manager on a virtual data server set up for him/her by sprylab technologies. 
    3. 8.2 In this regard, sprylab technologies advises that sprylab technologies shall be able to use various sub-contractors to provide its hosting services. To some extent, these host the data outside the EU and/or have their company headquarters outside the EU. In light of these circumstances, the Client shall have to ensure that the data stored by him/her either (i) contain no personal information, or—if the data do contain such information—then only if the Client has ensured, e.g., using effective approval of the parties concerned, that a corresponding hosting even outside the EU and/or by companies having their seat outside the EU is legally permissible. If the Client nevertheless processes personal data within the scope of this contractual relationship without having the corresponding effective approval of the parties concerned, then he/she shall be responsible for compliance with the provisions of data protection laws, and shall have to indemnify sprylab technologies from any and all third-party claims arising as a result.
    4. 8.3 sprylab technologies shall be obligated only to render storage space available for use by the Client. sprylab technologies shall not enter into any custody or care obligations with regard to the data transferred and processed by the Client. The Client shall be responsible for compliance with the periods for safekeeping as contemplated under commercial and tax law.
    5. 8.4 During the Account Term, sprylab technologies shall make available the opportunity to download at any time a copy of all content filed by him/her on Purple Manager.
    6. 8.5 sprylab technologies shall delete all the Client’s existing data fourteen (14) days after the end of the Account Term, provided the Client does not inform them within this deadline that the data transferred to him/her are not readable or complete. A lack of communication shall be deemed as approval to delete the data. The Client shall be allowed to use the hosting services for storage of data for the creation of test apps until the beginning of a booking term. If the Client has not created a release app based upon the test data within six (6) months of the beginning of the Account Term, then sprylab technologies shall have the right to delete the corresponding test data. This shall apply to every individual test app that the Client files even without creating a release app based on these test data. In this case, all publications and their editions not assigned a release app, as well as the test apps themselves, shall be deemed as test data.
    7. 8.6 sprylab technologies shall conduct a daily backup of the Client’s data on the data server. The data backup shall take place on a rolling basis so that the data backed up on any given day are subsequently overwritten by the data back-up made the following day. Data shall be backed up according to the same principle on a weekly basis, whereby the data shall also be overwritten on a rolling basis after four weeks have elapsed.
    8. 8.7 sprylab technologies shall collect and/or process personal data in conformity with  statutory provisions of the Bundesdatenschutzgesetz (the Federal Data Protection Act) and any additional applicable data protection laws—and, as a general rule, shall do so only for substantiation, execution, or ending of the contractual relationship with the Client.
    9. 9. Client’s participation services 
    10. 9.1 The Client shall be responsible for establishing a data connection between the workplaces he/she intends to use and the agreed upon data transfer point.
    11. 9.2 The utilization of the services of sprylab technologies as stipulated in the Agreement shall be dependent upon (i) the Client’s hardware and software meeting the technical minimum requirements as set forth in the “Technical Specifications” appendix and (ii) upon the users whom the Client authorizes to use Purple Manager being familiar with use of the Purple Publishing Suite.
    12. 9.3 The configuration of his/her IT system shall be the Client’s responsibility. sprylab technologies shall offer support in this matter in consideration for payment based upon a separate agreement.
    13. 10. Client’s content rights
    14. 10.1 The Client shall be entitled to all his/her rights to the Client’s content filed on the storage space allocated to him/her. The Client alone shall be responsible for the legality of this content.
    15. 10.2 The Client shall not be allowed use sprylab technologies services for any illegal purposes (e.g.,  racist, pornographic, or discriminatory purposes, or purposes which (i) violate legal protections for children and adolescents, or (ii) violate any official regulations or requirements, or any other illegal purposes), and/or for any military purposes. Conversely, the Client shall particularly refrain from transferring any such content to sprylab technologies.
    16. 10.3 In addition to the issued data, the Client’s apps shall be able to be furnished with additional content generally appropriate to the app. Such shall include, for example, particular fonts. In this respect the parties clarify that it shall be the sole responsibility of the Client to see to the legality of his/her content, particularly for purposes of obtaining the necessary licensing and for protecting other third-party rights.
    17. 10.4 sprylab technologies shall be allowed to block access to the Purple Publishing Suite with immediate effect if a reasonable suspicion exists that the services of sprylab technologies are being used in an illegal manner, including, but not limited to, any past or current violation of the above-mentioned provisions. The specific details concerning the block shall follow Item 12.11 of these Account Conditions. The Client’s payment obligation shall remain unaffected by such a block.
    18. 10.5 The Client shall grant sprylab technologies the right to copy the data to be stored for the Client, and to use it in another manner, to the extent that such is necessary to render the services owed in accordance with this Agreement. sprylab technologies shall also have the right to hold the data in a reserve data processing center as well as to operate the servers through third parties.
    19. 10.6 For the purpose of remediating any disruptions—and in the event any new versions of the Purple Publishing Suite or parts thereof are introduced—sprylab technologies shall also have the right to effect changes to the structure of the data or to the data format.
    20. 11. Prohibited uses
    21. 11.1 Fundamentally, the following shall not be permitted: (i) any back translation of the program codes relinquished into other code forms (decompilation); (ii) any other types of retrieval of the various manufacturing stages of the Purple Publishing Suite (reverse engineering), including any programming alterations. The legal rights of the Client shall not be affected.
    22. 11.2 The Client shall not be allowed—under any circumstances—to remove or to alter copy protection and similar security mechanisms, copyright notices, serial numbers, as well as any other features serving as program identification. The same prohibition shall apply to any suppressing of the display of such features on the screen. The legal rights of the Client shall not be affected.
    23. 12. Payment
    24. 12.1 Acquiring an Account in accordance with these Account Conditions shall be free of charge. 
    25. 12.2 Payment for creating a release app and/or the publication of content shall be in accordance with the payment conditions which the Client must accept, in one of the offered models, upon making an order. 
    26. 13. Modifications to the Agreement
    27. 13.1 sprylab technologies shall have the right—within the parameters of its general product policy—to modify the content of its services as well to change the respective payment due. Such shall particularly apply in the event that sprylab technologies suppliers should modify their products.
    28. 13.2 The modifications of the contractual services shall take effect within two (2) months of the Client’s having been informed in writing. However, in this case, the Client shall have the right to exercise extraordinary early termination of this Agreement within one (1) month of receipt of the above-mentioned notification from sprylab technologies regarding the planned change, effective as of the date the modification is planned to enter into force. The Client shall not be entitled to additional rights in this regard.
    29. 14. Account term and booking term. 
    30. 14.1 The Agreement shall enter into effect at the time when the Agreement is entered into as contemplated under Item 3.1.
    31. 14.2 The Agreement shall then run for an indefinite period and shall be able to be terminated canceled in writing, with a notice period of one (1) month to the end of a calendar month (the period commencing from entering into the Agreement until its end in accordance with this Item 14.2, hereinafter the “Account Term”). Insofar as bookings are made during the Account, then this Account Term shall be extended—even in the case of exercise of the termination right as contemplated under Item 14.2—to the period until the end of the longest-running booking term.
    32. 14.3 The right to termination for cause shall remain unaffected.
    33. 15. Standard of liability and limitation of liability
    34. 15.1 To the extent that nothing else is stipulated in these Account Conditions, including the following provisions, then sprylab technologies shall be liable in the event of a breach of contractual and non-contractual obligations in accordance with the relevant statutory provisions, including, but not limited to, as contemplated under § 434 et seqq. BGB.
    35. 15.2 sprylab technologies shall be liable for damages—regardless of the legal grounds—in the event of malice and gross negligence.
    36. 15.3 In the event of simple negligence, sprylab technologies shall be liable solely for 
      1. (1) any damages arising from injury to life, body, or health,
      2. (2) for damages arising from the violation of a material contractual duty (a duty whose fulfilment is fundamentally necessary to render performance pursuant to the Agreement and upon whose compliance the contractual partner regularly relies and may rely); in this event the liability of sprylab technologies liability, however, shall be limited to the compensation for any foreseeable typically occurring damages.
    37. 15.4 The liability limitations resulting from Item 15 shall not apply insofar as sprylab technologies has fraudulently concealed a defect or has assumed a guarantee for the physical consistency (Beschaffenheit) of the software. The same shall apply to any claims by the Client in accordance with the Produkthaftungsgesetz (the Product Liability Act).
    38. 16. Final provisions
    39. 16.1 sprylab technologies shall have the right to use the Client’s apps after publication as references by mentioning the apps and the name of the Client, e.g., on the website or in other sprylab technologies publications.
    40. 16.2 Exclusively these Account Conditions shall apply. Differing, conflicting, or additional general terms and conditions shall become part of the Agreement only if and insofar as sprylab technologies has expressly consent to their application. This consent requirement shall apply in every case, even, for example, if sprylab technologies provides services for the Client without reservation and with knowledge of the general terms and conditions of the Client.
    41. 16.3 The payment conditions shall also apply to orders—in addition to the terms and conditions for Accounts—the regulatory contents of which shall not be affected.

***

Appendix “Technical Specifications”

    1. 1. Technical requirements of Purple Composer and Purple Manager:

Purple Composer: iMac, Mac Mini, MacbookPro with OSX in the current or previous version released by Apple (e.g., OSX 10.9 and OSX 10.10)

Purple Manager: Chrome, Safari, IE, or Firefox in the each most currently available version. Minimum 4GB RAM.

    1. 2. Technical requirements of the apps created:

Purple Engine iOS: iOS in the current and previous iOS Version released by Apple (e.g., iOS 7.X and iOS 8.X)

Purple Engine Android: Android in the current and previous Android Version released from Google (e.g., Android 4.X and 5.X)

    1. 3. Beta-Functions

All functions in Purple Manager or Purple Composer which are labeled with BETA.

The following functions are considered BETA functions, even if not separately identified:

    • Web- (HTML5) Export of Purple Composer
    • Collaboration of Purple Managers